Yvonne-_DSC6466-web-desktop

Wie man tiefe Entspannung und Gelassenheit in jeden Augenblick des Lebens bringen kann

Ich weiß noch ganz genau, als ich vor 12 Jahren das erste Mal Mama geworden bin. Ich habe vor meiner Schwangerschaft schon sehr viel Yoga gemacht und habe in der Schwangerschaft das Yoga, das auf einmal viel ruhiger und sehr Atemfokussiert war, sehr zu schätzen gewusst.

Im Rückbildungsprozess war dann Yoga wieder meine Säule der Entspannung. Ich habe die kurzen Momente der Praxis sehr genossen.

Gleichzeitig wurde mein Leben mit Kind und weiter arbeiten immer voller. Dann kam das zweite Kind und es wurde so richtig schön durchgetaktet. Ehemann, Haus und ein Job, der mich forderte und in dem ich viel reisen konnte. Irgendwann habe ich für mich gemerkt, dass ich dieses Tempo nicht mehr mitgehen möchte. Und ich habe für mich beschlossen oder besser gesagt, die Kinder haben mich dies entschließen lassen, dass ich mehr zu Hause sein möchte. Denn was hilft mir der tollste Job und berufliche Reiserei und damit verbundene Raserei, wenn ich letztendlich nicht glücklich bin?

Und so habe ich weitergesucht, was macht mich glücklich? Und ich bin zur Achtsamkeit gekommen. Habe die Stille für mich entdeckt.

Du musst nicht nur meditierend auf der Matte sitzen, sondern kannst vielmehr die verschiedenen Meditationen in deinen Alltag integrieren. Wie achtsames Spülen, mit allen Sinnen eine Sache machen…nicht mehrere auf einmal (z.B. telefonieren, nebenbei aufräumen und noch schnell eine E-Mail abschicken?)

Und ich bin in der Zwischenzeit Yoga- und Achtsamkeits-/MBSR-Lehrerin.

MBSR steht für mindfulness based stress reduction. Die MBSR Methode wird weltweit im Gesundheitsbereich, in pädagogischen und sozialen Einrichtungen ebenso wie in Unternehmen erfolgreich angewendet, um einen gesunden und bewussten Umgang mit Stress zu lernen. Menschen, die die Achtsamkeitspraxis in ihr Leben integriert haben, berichten u.a. von folgenden Wirkungen:

  • Bessere Bewältigung von Stresssituationen
  • Dauerhafte Verminderung von körperlichen und psychischen Symptomen
  • Stärkung von Selbstvertrauen und Selbstakzeptanz
  • Mehr Heiterkeit, Gelassenheit und Lebensfreude

Jetzt in der Corona Zeit sitze ich gerade mit Ehemann, 2 Kindern im Homeschooling und starte in meine Selbstständigkeit durch.

Und ich kann dir nur sagen, wie wertvoll dieses Wissen ist, das ich nicht jeden Gedanken, der aufkommt, nachgehen muss. Die Achtsamkeitspraxis zeigt mir, dass ich erstmal innehalte, bevor ich anfange zu bewerten.

Und trotz der ganzen Herausforderungen kann ich jeden Tag die schönen Dinge sehen. Ich bin gesund, meine Kinder sind gesund, ich geben Online-Kurse. Und ja es ist anstrengend und nervig, immer und Non-Stopp mit der Familie unter einem Dach zu sein, aber wir haben ein warmes Zuhause und genug zu essen. Alles andere wird sich finden. Ich bin dankbar mich auf diesen Weg gemacht zu haben, der mir jeden Tag zeigt, wie wertvoll und wie unglaublich reich beschenkt dieses Leben ist.

Möchtest du mehr wissen? Dann lade ich dich herzlich am Sonntag, den 24.1. zur (kostenfreien) Infoveranstaltung zum 8-wöchigen Achtsamkeitstraining ein Online via Zoom von 17.30-18.30 Uhr.

Melde dich per eMail an: mbsr@mbsr-saarland.de

Ich freue mich auf jeden Einzelnen? herzlichst, Yvonne