Yvonne-_DSC6466-web

Wie Du die Dinge annimmst, so wie sie sind

Kennst du das Gefühl, dass sich gefühlt ALLES im Leben privat wie beruflich schwer anfühlt?
Mir geht es heute so, weiß gerade nicht warum, vielleicht das schlechte Wetter, der Regen, die beginnende Dunkelheit (es wird schon um 19.30 stockduster). Eben war noch der Sommer da und JETZT?
Und so viel mehr… gefühlt möchte ich beruflich schon viel weiter sein, mit meinem Partner viel mehr unbeschwerte Stunden verbringen. Aber weißt du was? Das sind alles Geschichten, die ich mir erzähle.
Denn heute Morgen habe ich beschlossen, die Musik laut aufzudrehen und einfach mal wild abzutanzen, auf meine Lieblingsmusik.
Und es ist verblüffend zu sehen bzw. zu spüren, wie ich in null Komma nix aufblühe.
Wie die einzelnen Situationen, die eben noch ein Weltuntergang bedeuteten und mich zu Tränen rührten auf einmal verblassen und ich einfach die Klänge, den Beat der Musik im Körper spüre und mich fallen lasse in den einen Augenblick (JA der ist immer da😊) .
Und oh Wunder, das, was ich gerade im Tanzen gespürt habe, wird im Achtsamkeitskurs genauer beleuchtet.
Die Dinge im Leben genauso anzunehmen wie sie sind, ohne sie verändern zu wollen.
Sie so sein zu lassen, wie sie sind, ohne sie zu bewerten oder zu versuchen, das Leben verändern zu wollen.
Das ist reine Selbstfürsorge. Die einfachste Möglichkeit, sich zu entspannen, besteht darin, aufzuhören, die Dinge verändern zu wollen.
Und ich, die diesen Weg seit längerem geht bin erstaunt, dass mich immer wieder diese Inhalte neu überraschen und ich die Themen aus verschiedenen Blickwinkeln sehen darf. Je nach Lebenslage, weiß ich, dass ich manchmal einfach tanzen oder ein paar Augenblicke mich mit meinem Atem verbinden kann.
Möchtest du mehr wissen? Kontaktiere mich jederzeit für ein unverbindliches Kennenlerngespräch oder melde dich zum unverbindlichen Online-Informationsabend live am 31.10. von 18-19.00 Uhr an: mbsr@mbsr-saarland.de

Ein nächster Online-Achtsamkeitskurs (MBSR mindfulness based stress reduction) startet live ab Dienstag, den 17. November 18.30-21.00 Uhr.
Wenn du dir jetzt denkst, Online ist nix für mich? Dann lese untenstehend das Feedback einiger Teilnehmer aus dem letzten Kurs.

Herzlichst
Yvonne

Das sagen die Teilnehmer/Innen zum letzten Online live MBSR-Kurs:
S.:
Herzlichen Dank für die Begleitung über die letzten Monate hinweg.
Für mich war es eine ganz besondere Erfahrung mit dir und der Gruppe, für die ich sehr, sehr dankbar bin! Die MBSR-Kurs Zeit ist genau in den Zeitraum gefallen, in dem bei mir persönlich viel passiert ist. Während des Lockdowns war ich irgendwie war ich ziemlich orientierungslos. Ich bin mir so sicher, dass mir die regelmäßige Achtsamkeitspraxis dabei geholfen hat, in Ruhe nach zu denken und mich auch dazu inspiriert hat, wirklich auf mich zu hören.. und habe Entscheidungen getroffen, hinter denen ich von Herzen stehe.
Und bin manchmal erstaunt, wie gelassen ich bin.. das kenne ich so noch nicht von mir 🙂 
Ganz lieben Dank für Alles, und auf bald

——————————————————————————–

C.:
Ich bin voller Dankbarkeit. Und Freude, diesen Achtsamkeitskurs mit dir durchgeführt zu haben. Für mich persönlich kam das Angebot im online Format genau zum richtigen Zeitpunkt. Nicht noch in ein Auto zu steigen und einige Kilometer zu fahren zum Kursort bedeutet ja schon Entschleunigung und weniger Stress. Zuhause konnte ich mich in Ruhe auf den Kurs vorbereiten und in einem geschützten Raum ganz präsent und aufmerksam dem Kurs folgen. Es gab fast keine Ablenkungen. Ich konnte auch im online Format eine Beziehung zu dir und den anderen Kursteilnehmern aufbauen. Der offene Austausch in den kleineren Gruppen war für mich sehr interessant. Ich empfand es insgesamt als sehr intensiv.
Auch die Unterlagen sind sehr hilfreich zur Vor und Nachbereitung..
Fazit: ich kann den Kurs als solchen und insbesondere im online Format nur empfehlen🍀
Ich möchte auch weiter gemeinsam üben und im Austausch bleiben. Daher möchte ich mich zum Vertiefungskurs anmelden.