Yvonne-_DSC6466-web-desktop

Lebendig achtsam Wüstenreise

Lebendig achtsam Wüstenreise in die Sahara

Mit Yvonne Hanhoff & Shakti Simone Lehner

Termine: 11.-19- November 2022 oder 3.-11. November 2023

Du bist herzlich willkommen auf dieser Reise der Begegnung, des Entdeckens, der Leichtigkeit,
der Besinnung, der Bewegtheit, des Staunens und des So-sein-lassens.


Egal was Du gerade mitbringst: Deine Neugier, Deine Unsicherheit, Deine Freude, Deine
Erschöpfung, Deine Begeisterung – es ist Deine Eintrittskarte in die Lebendigkeit.


Jetzt ist Deine Zeit, vom Kopf in die Weichheit des Körpers zu sinken und einfach zu Sein.
Hier findest Du die unendliche Vielfalt des Lebens und des Augenblicks und Deine
innerste ureigene Essenz.
Achtsamkeitspraxis ist eine Reise zu dem Gefühl, endlich ganz bei Dir zuhause zu sein.


Wir werden:
• Stille spüren,

• Weite erleben,
• aufatmen und abschalten,
• der Musik der Seele lauschen,
• das Leben feiern,
• entdecken: es ist schon alles da!


Und das alles in einer der magischsten Landschaften der Erde.

Dein Reiseablauf:

Tag 1: Salam Aleikum Marokko!

Heute begibst Du Dich auf Deinen Weg in die Wüste. Du fliegst nach Casablanca und weiter mit dem Inlandsflug nach Errachidia – Ankunft gegen Mitternacht. Unser Fahrer wartet auf Dich und die anderen Teilnehmer. Es gleich vom Flughafen mit dem Transfer weiter, tief in die Wüstenregion hinein bis zur Oase Merzouga (ca. 2 Stunden Fahrt).  Hier in Deiner ersten Unterkunft, einer traditionellen Kasbah am Rande der Wüste, wartet ein Bett und ein Pool zum Ankommen und Ausruhen und das erste Frühstück mit Blick auf die Dünen auf Dich am Morgen von Tag 2. Bist Du bereits in Marokko unterwegs, kannst Du alternativ mit dem Bus aus einer der Königsstädte nach Merzouga anreisen und wirst von der Haltestelle abgeholt


Tag 2: Willkommen bei Familie Oussidi
Wir starten den Tag mit einem gemeinsamen Frühstück mit Blick auf die Dünen.
Am Vormittag reiten wir auf unseren Kamelen zu unserem Wüstencamp.
Dort erwartet uns ein herrlich frisches Mittagessen und die Familie Oussidi, die uns
während unseres Aufenthalts in der Wüste umsorgen wird.
Nachdem wir uns im Camp eingerichtet haben, begeben wir uns zu unserer ersten
gemeinsamen Praxis von Yoga und Achtsamkeit in der Wüste.
Lass die Wüste auf Dich wirken und tauche in die Stille ein.
Nach dem Abendessen verabschieden wir den Tag bei einem farbenprächtigen
Sonnenuntergang.
Am Lagerfeuer genießen wir den mit Millionen von Sternen übersäten Nachthimmel.
(F, M, A = Frühstück, Mittag, Abendessen)


Tage 3 bis 7: Die Stille der Wüste
Die Tage beginnen mit einer Teezeremonie im Herzen des Wüstencamps.
Anschließend treffen wir uns zur gemeinsamen Yoga- und Achtsamkeitspraxis mit Blick in
die unendliche Weite der Wüste und kräftigen uns danach bei einem leckeren Frühstück.
Nun beginnt die individuelle Zeit. Wonach ist Dir? Die Möglichkeiten sind groß. Tausche
Dich in der Gemeinschaft aus, lese an einem schattigen Ort, lausche der Stille in
Meditation oder genieße einen Wüstenspaziergang bis zu „Baraks Düne“. Du kannst auch
den Geschichten von Barak über Marokko und die Wüste lauschen. Wir haben einfach
Zeit.
Mit dem Wüstengong wird das Mittagessen eingeläutet und Du wirst mit traditionellen
Berberköstlichkeiten verwöhnt. Bis zur abendlichen Yoga- und Achtsamkeitspraxis ist nun
wieder Deine individuelle Zeit. Am Abend warten Baraks Neffen mit Trommeln am
knisternden Lagerfeuer, während in der Küche bereits das Essen zubereitet wird.
Die Tage enden mit dem Blick in den atemberaubenden Sternenhimmel. (F, M, A)
Tag 8: Abschied von der Familie Oussidi
Nach dem morgendlichen Yoga in der Wüste kehren wir mit den Kamelen zurück nach
Merzouga. Im Dorf unternehmen wir einen Rundgang durch die Oase.
Von der Familie Oussidi werden wir mit einem traditionellen Berberessen in ihrem Haus
bewirtet.
Im Anschluss daran besuchen wir noch das Kinderprojekt des Dorfes, welches von Barak
Oussidi gegründet wurde und eine Berberkooperative, die traditionelle Handwerkskunst
anbietet.
In unserer bereits vertrauten Kasbah verbringen wir den Nachmittag mit gemeinsamer
Praxis und genießen unser letztes Abendessen in Marokko. (F, A)


Tag 9: Auf Wiedersehen Sahara
Für die Flugreisegäste geht es am frühen Morgen zum Flughafen Errachidia.
Dabei erlebst Du einen letzten spektakulären Sonnenaufgang und das Panorama der
Palmengärten.
Die Busreisenden werden von uns zur Haltestelle in Merzouga gebracht. (F)


Unser Tipp:

Für einen individuellen Verlängerungsaufenthalt in Marrakesch oder an der Atlantikküste
empfiehlt Dir Sahara-Yoga gern ein Riad (typische Marokkanische Unterkunft) ihres
Vertrauens und sind Dir bei der Buchung und der Vorbereitung der Reise gern behilflich.


Reiseleistungen:
• Transfer bei An- und Abreise von Errachidia nach Merzouga(je 130 km)
• Alle Workshops und Praxisteile rund um Yoga und Achtsamkeit
• Einheimische, deutschsprachige Reiseleitung
• 8 Übernachtungen (2x Hotel, 6x Wüstencamp)
• Halbpension in Merzouga
• Vollpension im Wüstencamp
• Kameltrekking von Merzouga ins Wüstencamp und zurück (ca. 2,5 Stunden)
• Beitrag zum Kinderprojekt Merzouga 15 Euro pro Person
• Einzelzimmer auf Anfrage
• Hilfe und Unterstützung bei der Planung Deiner Reise

Bilder, Impressionen und den Preis der Reise findest Du HIER

Du kannst die Reise direkt bei Sahara-Yoga buchen. JETZT BUCHEN
Bei Fragen wende Dich entweder an Sahara-Yoga oder an Shakti & Yvonne: info@lebendig-achtsam.net

Mehr über uns und unseren Erfahrungen zu Yoga & Achtsamkeit kannst Du HIER erfahren.

Wir freuen uns auf Dich. herzlichst, Yvonne & Shakti

Melde dich zum Newsletter an

erhalte Zugang zu vielen tollen Entspannungs-impulsen

Als besonderes Dankeschön schenke ich dir meine Dankbarkeitsmeditation.